Hypnose-Zentrum-Herzhauser
Hypnose-Zentrum-Herzhauser

Die Migräne (von altgriechisch ἡμικρανία hēmíkrania ‚halber Schädel‘) ist eine neurologische Erkrankung, unter der etwa 10 % der Bevölkerung leiden. Sie tritt bei Frauen etwa dreimal so häufig auf wie bei Männern und hat ein vielgestaltiges Krankheitsbild. Dieses ist bei Erwachsenen typischerweise durch einen periodisch wiederkehrenden, anfallartigen, pulsierenden und halbseitigen Kopfschmerz gekennzeichnet, der von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit (Photophobie) oder Geräuschempfindlichkeit (Phonophobie) begleitet werden kann. (Q!uelle:Wikipedia)

Jahrelange Erfahrung in der Behandlung von Migränepatienten zeigt, dass bei der somatisch bedingten Migräneerkrankung oftmals eine dreimalige Behandlung zum starken Rückgang oder gar zum Erlöschen der Migräneanfälle führt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnosezentrum Herzhauser